Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Angebote  /  Soziale Angebote / Wärmebus

Wärmebus

Der DRK Wärmebus ist von November bis März im Einsatz.

14.500 Wohnungslose in Berlin
Nach Angaben der Senatsverwaltung waren in Berlin Ende 2013 rund 14.500 Menschen wohnungslos. Die Zahl obdachloser Menschen ist schwer zu erfassen. Die Wohlfahrtsverbände schätzen, dass in Berlin 4.000 bis 8.000 Menschen auf der Straße leben. Es sind Männer und Frauen aus allen Altersgruppen, die täglich auf der Straße um ihre Existenz kämpfen. Sie müssen in den kalten Winternächten nicht nur um ihre Gesundheit fürchten, sondern sind in den Nächten mit tiefen Temperaturen vom Erfrierungstod bedroht.

DRK-Wärmebus seit 2009
Um die Not dieser Menschen zu lindern, hat das Berliner Rote Kreuz in der Wintersaison 2009/2010 den Wärmebus ins Leben gerufen. Seither fahren ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unter dem Motto „DRK Kältehilfe ...mit dem Wärmebus unterwegs" durch die Stadt und bringen Menschen ohne Dach über dem Kopf Schlafsäcke, Isomatten, Decken, Rucksäcke, Winterschuhe und wärmende Kleidung, die gespendet oder zugekauft werden.

Den DRK-Wärmebus rufen
Unter der Nummer 0170 910 00 42 können Obdachlose oder Passanten den DRK-Wärmebus rufen.

Die Hilfe kommt an
In der Kältehilfe-Saison 2016/2017 war der DRK-Wärmebus in 149 Nächten unterwegs. Die Helferinnen und Helfer hatten in diesem Zeitraum Kontakt zu 1.944 Menschen ohne Unterkunft und Wohnung, das waren rund 14% mehr als in der Saison davor. 370 Personen, davon 84 Frauen, wurden in Notunterkünfte gefahren. Es wurden Schlafsäcke, Rucksäcke, wärmende Winterkleidung und feste Schuhe ausgegeben. Diese standen durch Spenden und Zukauf ausreichend zur Verfügung. Lediglich bei stabilen Winterschuhen konnte der Bedarf nicht vollständig gedeckt werden.

Spenden Sie Wärme!
Die Arbeit der „DRK-Kältehilfe ...mit dem Wärmebus unterwegs" wird überwiegend aus Spendenmitteln finanziert. Das Team braucht regelmäßig Geldspenden, damit weiterhin festes Schuhwerk, Unterwäsche, Isomatten, Schlafsäcke, Tee, Wärmebecher, Auslagen für die ehrenamtlichen Helfer und die Honorarkräfte finanziert werden können.

zur DRK-Online-Spende
Im Bereich „Kältehilfe“ auswählen

DRK-Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE85 10020500 0003249000
Stichwort: Kältehilfe