Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Angebote  /  Aus- & Fortbildung / Defibrillation

Defibrillation - Ausbildung gegen den plötzlichen Herztod

Wenn es um Sekunden geht ... DRK-Ausbildung gegen den plötzlichen Herztod

Schätzungsweise rund 130 000 Menschen sterben jährlich an plötzlichem Herztod. Das sind mehr als 359 täglich.

In ca. 80 Prozent der Fälle geht dem Herzstillstand eine akute Herzrhythmusstörung, das so genannte Herzkammerflimmern voraus. Nur sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen können den Tod des Patienten verhindern. Wirksamste Methode der Wiederbelebung ist die elektrische Defibrillation, ein Stromstoß in den Körper des Betroffenen. Da bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wichtige Zeit verloren geht, sterben viele Menschen, obwohl sie durch entsprechend schnell eingeleitete Maßnahmen hätten gerettet werden können. Nach Einschätzung von Experten steigen die Überlebenschancen bei rechtzeitiger Wiederbelebung und Defibrillation um ca. 60 Prozent.

Der DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz e.V. unterhält zu vielen Herstellern der Geräte und zu der Initiative "gegen den plötzlichen Herztod" gute Kontakte.

Für die Ausbildung zur Frühdefibrillation stehen Ihnen als Partner zur Verfügung: