Sie sind hier:  Berlin Spandau  /  Ehrenamt / Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz

Wer sind wird?

Hey! Schön, dass Du Dich für's Spandauer Jugendrotkreuz interessierst. Wir sind eine bunt gemixte Truppe von ca. 20 Jugendlichen zwischen 12 und 27 Jahren, die sich in ihrer Freizeit mit Erster Hilfe auseinander setzen. Wir sind Teil des Deutschen Roten Kreuzes, handeln aber eigenverantwortlich. Das heißt, dass wir uns selbst aussuchen, was wir wann, wie und wo machen!

Aber was machen wir?

Ganz, ganz viel!
Beim wöchentlichen Gruppenabend geht es zwar hauptsächlich um Erste Hilfe, aber wir setzen uns auch mit aktuellen Themen wie  Klimawandel und Menschenrechten auseinander! Natürlich machen wir auch mal Spiele- oder DVD-Abende und kochen zusammen.

Sonstige Aktionen,

die Dich interessieren könnten:

  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Gemeinschaftsfahrten (auch mit anderen Hilfsorganisationen)
  • Wettbewerbe
  • AG Fahrradstreife in Spandau
  • Brieffreundschaft mit einem Jugendrotkreuz in Uganda
  • Betreuung von Rollstuhlfahrern auf der Messe (z.B. Grüne Woche, IFA)
  • AG Realistische Unfalldarstellung
  • Politische Bildung: exklusive Führungen in Bundestag, Bundeskanzleramt & Co.
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulsanitätsdiensten
  • Krankenhäuser als Schauspieler testen
  • Jährliches Flugplatzfest der Bundeswehr
  • Kinderschminken
  • Repräsentation des Roten Kreuzes bei (Kinder-)Festen
  • Und natürlich Vieles mehr!

Und wie kann ich JRKler werden?

Du hast Lust bekommen? Sehr gut: Jede und jeder kann mitmachen – freiwillig und kostenlos. Komm einfach diesen Freitag um 18:30 Uhr bei uns vorbei und schau's Dir an. Bei Fragen kannst Du Dich an die Kreisjugendleitung wenden, aber jede/r Einzelne wird sich genauso bemühen, dir weiterzuhelfen.

AG Realistische Unfalldarstellung

Du wolltest schon immer Schauspieler/in werden? Das Schminken macht Dir besonders viel Spaß? Dann nutze doch unser Zusatz-Angebot der AG Realistische Unfalldarstellung und mache Dein Talent zu einem nützlichen Tool!

Aber wie und warum macht man das?

Zur Arbeit des Roten Kreuzes gehört die permanente Vorbereitung auf einen Ernstfall! Um die Übung möglichst echt wirken zu lassen, braucht man Mimen und Schauspieler – hier kommt die Realistische Unfalldarstellung ins Spiel. Der Unfallort muss fertig gemacht werden und die Verletzten sollen möglichst auch krank und verletzt aussehen.
Unsere AG-Leiterin und einige von uns haben einen Lehrgang besucht, auf dem man genau das lernt. Unvorstellbar, wie vielfältig dieser Job ist! Und ganz nebenbei schärft man selbst sein Auge für den Ernstfall.
Klingt spannend? Ist es auch!

AG Fahrradstreife

Du stehst auf Technik, schraubst und bastelst gern rum? Du bist gern an der frischen Luft und willst Spandau mal anders erleben? Dann ist unsere zusätzliche AG Fahrradstreife vielleicht das Richtige für Dich.
Wann immer ein paar Jugendliche von uns Zeit und Lust haben, schnappen sie sich die Rotkreuz-Fahrräder und streifen durch Spandau! Das ist die optimale Gelegenheit, die erlernten Fähigkeiten endlich auch einmal anzuwenden. Und manchmal sind wir sogar schneller da, als der Rettungswagen!

Unser AG-Leiter hat außerdem immer den einen oder anderen Trick für die Wartung Deines eigenen Fahrrads parat und lässt sich gern auf eine neue Routenplanung mit eigenen Wünschen ein.
Wenn Du Lust hast, dann sei zur Stelle und sammle deine eigenen Erfahrungen!

Kontakt

Jugendrotkreuz
Galenstraße 29
13597 Berlin
Telefon:(030) 3539 370
Fax:(030) 3539 3728
E-Mail:info[at]jrk-spandau.de

Kreisjugendleitung

Portraitfoto von Volker Billhardt

Daniel-Matthias Wallstaff

Portraitfoto von Volker Billhardt

Nadhi Josefine Taera