Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Ehrenamt  /  Büro / Suchdienst

Suchdienst

Datenerfassung bei einer Suchdienstübung

Unser Suchdienst forscht nach Menschen, die durch Kriege und Katastrophen von ihren Familien getrennt wurden und vermisst werden.

Dazu gehören:

  • die Vermissten des 2. Weltkriegs
  • Personen, die durch Flucht, Vertreibung und die Teilung Deutschlands von ihren Angehörigen getrennt wurden
  • Vermisste in Zusammenhang mit aktuellen Konflikten und Katastrophen im Ausland
  • Weiterleitung von Familiennachrichten

Neben den oben genannten klassischen Aufgaben des Suchdienstes sieht das Genfer Abkommen vor, dass jedes an einem Konflikt beteiligte Land eine Nationale Auskunftsstelle einzurichten hat. Die Bundesregierung hat das Deutsche Rote Kreuz beauftragt, entsprechende Einrichtungen zu planen und vorzubereiten. Das kann jedoch nicht erst im Ernstfall geschehen. Deshalb richtet das DRK bundesweit und flächendeckend Kreisauskunftsbüros (KAB) ein, um Betroffenen im Ernstfall bürgernah eine Anlaufstelle zu bieten.

Auch wir in Berlin stellen vorsorglich für die Bürger unserer Stadt derartige Einrichtungen zur Verfügung. Dazu brauchen wir Sie als ehrenamtliche Helferin und als ehrenamtlichen Helfer!

Aufgabenprofil:

  • EDV-technische Erfassung von persönlichen oder telefonischen Suchanfragen
  • Entgegennahme und EDV-technische Erfassung von Meldungen über Katastrophenbetroffene
  • Bearbeitung / Abgleich von Suchanfragen
  • Auskunftserteilung bei Suchanfragen
  • Statistische Aufbereitung der Daten zur Unterstützung der Einsatzleitung


Wir bieten:

  • eine umfassende Suchdienstausbildung und regelmäßige Fortbildungen
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Teilnahmezertifikate; bei gegebener Voraussetzung: Berliner Freiwilligenpass
  • regelmäßiger Erfahrungsaustausch im Team
  • Dienstausweis
  • Versicherungsschutz (Unfallversicherung, Haftpflicht)
  • Mitspracherecht (eigene Ideen einbringen)
  • eigenverantwortliche Tätigkeit im Team


Anforderungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eine Persönlichkeit mit:
    - Verantwortungsbewusstsein
    - körperlicher und geistiger Eignung
    - soziale Kompetenz im Umgang mit Betroffenen, z.B. Taktgefühl,
      Einfühlungsvermögen in die besondere Lage von Betroffenen
    - Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
    - Diskretion
  • Zeitliche Flexibilität; Interesse am längerfristigen Engagement
  • Improvisationsgabe und Kreativität bei der Lösung von individuellen Problemen im Rahmen des Einsatzgeschehens
Portraitfoto von Judith Klimin

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Judith Klimin

Telefon: (030) 600 300 1235

e-mail-Kontakt: kliminj[at]drk-berlin.de

 

Fotos: Berliner Rotes Kreuz e.V.