Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Angebote  /  Soziale Angebote / Flüchtlingshilfe / NUK Marburger Str.

Notunterkunft Marburger Straße

Notunterkunft Marburger Straße

Die Notunterkunft wurde am 22. Oktober 2015 vom Berliner Roten Kreuz in der Marburger Straße eröffnet und beherbergt 330 Menschen.

Darunter sind ausschließlich Flüchtlingsfamilien mit Kindern. Die Hälfte der Bewohner sind Kinder, davon sind 128 unter 12 Jahren.

Die Familien wohnen in familiengerechten Zimmern für max. 6 Personen. Alle Zimmer der ehemaligen Senioreneinrichtung verfügen über ein eigenes Bad.

Den Bewohnern stehen ein großer Speiseraum, ein Mehrzweckraum für Freizeitaktivitäten, ein Kinderspielzimmer sowie Spielmöglichkeiten und ein Sandspielplatz im Hof zur Verfügung. Als Notunterkunft bietet das Haus keine Möglichkeit zur Selbstversorgung.

Diese Einrichtung gehört zu den Pilotprojekten der Initiative „Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften“ (Bundesfamilienministerium/UNICEF).

Bisher geplante Laufzeit der Notunterkunft: bis 30.04.2017

Geldspenden

Spendendose, in die zehn Euro gesteckt werden

Wir freuen uns jederzeit über Geldspenden, die es uns ermöglichen auf kurzfristige Bedarfe zu reagieren und die Dinge zu erwerben, für die uns keine Sachspenden erreichen.

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE85 10020500 0003249000

zur sicheren Online-Spende

Stichwort: Marburger Straße

Sachspenden

Flüchtlingsfamilie in DRK Kleiderkammer

Mit welchen Sachspenden können Sie unseren Bewohnern eine Freude machen?

Für unsere Kleinsten und unsere Schulkinder:

  • dicke Buntstifte und Wachsmalstifte
  • Anspitzer für Stifte, Malschablonen, Kindermalkreide
  • Bastelmaterialien aller Art für Kinder und Jugendliche  (z. B. Spielknete, Tonpapier, Holzperlen, Schnüre, Schmuckbastel-Sets, etc.)
  • Memory-Spiele 
  • altersgerechte Spiele für 1- bis 6-Jährige (z. B Holzsteckspiele)
  • Liederbücher
  • Speziell für unsere Schulkinder: Schulmaterial (Schulranzen, ausgestattete  Federtaschen - Stifte, Anspitzer, Radiergummi , Füller etc., Schnellhefter, Schulhefte kariert und liniert, etc.)
  • Federballschläger und -bälle, Boccia / Boule, Kubb, Softbälle, Pedalo, Bewegungsspiele  für draußen
  • Bastel- und Spielebücher als Anregung für unsere Ehrenamtlichen

Für unseren neuen  Aufenthaltsraum wünschen sich unsere Jugendlichen und Erwachsenen:

  • Couch und Sessel (bitte nur in gutem Zustand)
  • Kickertisch 
  • Tischtennisschläger und –bälle
  • Spiele (Backgammon, Schach, Dame, Mensch ärgere dich nicht, etc.)
  • schöne Bilder für die Wand
  • einen Flachbildfernseher samt Receiver  DAB+, gern integriert (aus bautechnischen Gründen bitten wir von Spenden von Röhrenfernsehern abzusehen)
  • DVD Player 
  • DVDs für alle Altersgruppen
  • Sportgeräte für einen kleinen Fitnessraum (z.B. eine Klimmzugstange, Fitnessmatten, Hanteln, etc.) 
  • Teegeschirr
  • Schneidebretter
  • große Schüsseln

Ehrenamtlich mitgestalten

Helferin vom Deutschen Roten Kreuz und Flüchtlinge

Wie können Sie uns ehrenamtlich unterstützen?

  • Übersetzungshelfer, insbesondere für die Sprachen: Kurdisch, Arabisch, Farsi, Tigrinya, Urdu, Paschtu
  • Regelmäßige Termine:
    - Kinderbetreuung (vormittags, nachmittags)
    - Deutschkurse für Kinder / Erwachsene
    - Hausaufgabenhilfe (nachmittags)
  • Anbieten eigener Kurse in unseren Räumen: z. B. HipHop-Workshop, Musikgruppe, Sport, Basteln, …
  • Koch- und Freizeitpatenschaften: einmalig und bei Sympathie vielleicht auch öfter, mit Einzelpersonen oder Familien mit Kindern
  • Ausflüge: Ideen und Begleitung (wir unterstützen gern bei der Organisation und geben bei Bedarf Tipps und Anregungen)
  • (Familien-) Patenschaften
  • Sprachtandems
  • Kreative, die uns helfen, unser Haus noch schöner zu machen (Gestaltung Kinderbetreuungsraum, Aufenthaltsraum etc.)

So geht's
Vor Beginn der ehrenamtlichen Tätigkeit sind folgende Dokumente unterschrieben vorzulegen. Dies können Sie vor Ort machen oder auch gerne Ihr Exemplar ausdrucken und unterschrieben mitbringen.

PDF Registrierung als Ehrenamtlicher
PDF Vereinbarung über die Freiwillige Mitarbeit

Kontakt
Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, meldet sich Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr unter (030) 600 300 1190 oder mailt an helfen[at]drk-berlin.de

 

Fotos: Rüdiger Kunz/Müggelspree Nothilfe gGmbH, Margitta Zimmermann/DRK, Anja Höfer/Berliner Rotes Kreuz, Armin Weigel/DRK