Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Über uns  /  Setze ein Zeichen / Gratis-Kaffee

Gratis-Kaffee - unser Dankeschön an Sie

Motiv der Kaffee-Sympathie-Aktion

Am 8. Mai 2017, dem Weltrotkreuztag, schenkten Ehrenamtliche des Roten Kreuzes an die Berlinerinnen und Berliner zwischen 7:00 und 9:00 Uhr Gratis-Kaffee aus, als Dankeschön für deren Unterstützung. Der DRK-Kreisverband Berlin-Nordost veranstaltet am 10. Mai zwischen 15 und 18 Uhr ein Frühlingsfest in der Sella-Hasse-Straße 19/21.

Anlässlich des Weltrotkreuztages möchten die Ehrenamtlichen mit den Menschen ins Gespräch kommen. Das Rote Kreuz braucht angesichts der umfangreichen Angebote mehr Unterstützer – ob als Mitglied, Helfer oder Spender.

Das DRK startete mit diesem Aktionstag in die zweite Runde der Kampagne „ZEICHEN SETZEN!“, in der z.B. das „Deutsche Rote Team“ für Engagement im Roten Kreuz wirbt. Neben dem Roten Kreuz in Berlin beteiligten sich Rotkreuzler in mehr als 300 Städten in Deutschland. Mehr über die Rotkreuz-Kampagne „ZEICHEN SETZEN!“ erfahren Sie unter www.drk.de/zeichensetzen.

Die Berliner Kreisverbände beteiligten sich an mehreren Standorten an der Aktion „DRK – kein kalter Kaffee“, die bereits im vergangenen Jahr zum Start der Kampagne erfolgreich durchgeführt wurde. 

Hintergrund zum Weltrotkreuztag

Am 8. Mai 1828 wurde Rotkreuz-Begründer Henry Dunant geboren. Auf seine Initiative begann vor 153 Jahren die Geschichte der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung, zu der inzwischen weltweit 190 nationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften gehören. Dunants Geburtstag wird alljährlich international als Weltrotkreuztag begangen.

Standorte der Gratis-Kaffee-Aktion am 8. Mai 2017

 

Fotos: Berliner Rotes Kreuz e.V.