Seitenmenü anzeigen
Sie sind hier:  Über uns  /  Setze ein Zeichen / Kampagne

Über die Kampagne "ZEICHEN SETZEN"

Jeanette Biedermann wirbt für das Ehreanamt beim DRK. Foto: Jörg F. Müller/DRK
Jeanette Biedermann wirbt für das Ehreanamt beim DRK. Foto: Jörg F. Müller/DRK

Vom Besuchsdienst bis zur Wasserwacht: Rund 400.000 Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit deutschlandweit beim Deutschen Roten Kreuz. Mehr als 2.000 Berlinerinnen und Berliner sind im Zeichen der Menschlichkeit aktiv.

Die Ehrenamtlichen eint ein Gedanke – Menschen in Not zu helfen. DRK-Botschafterin Jeanette Biedermann sagte anlässlich des Weltrotkreuztages: „Auch für mich ist Helfen eine Herzensangelegenheit. Deshalb bin ich stolz, Teil des Deutschen Roten Teams zu sein und die Scheinwerfer heute auf diese Helden des Alltags zu richten“.

„ZEICHEN SETZEN!“ heißt die bundesweite Kampagne, die das Deutsche Rote Kreuz zum Weltrotkreuztag am 8. Mai 2016 startete, um für mehr Engagement beim DRK zu werben. Am 8. Mai 2017 ging die Kampagne mit einer bundesweiten Gratis-Kaffee-Aktion in die zweite Runde. Die Ehrenamtlichen des Berliner Roten Kreuzes verteilten an 5 zentralen Orten Gratis-Kaffee an Passanten, Pendler, Busfahrer.

„Es ist immer wieder erstaunlich, was die Ehrenamtlichen bewirken können, wie sie das Leben von Menschen in schwierigen Situationen bereichern oder gar Leid lindern können. Ohne DRK-Helfer wäre vieles nicht möglich. Setzen Sie ein Zeichen mit Ihrem Engagement und werden Sie Teil des Deutschen Roten Teams!“, ermutigt Jeanette Biedermann.

 

Fotos: Berliner Rotes Kreuz e.V.