Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
PressemitteilungenPressemitteilungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartner

Regina Radke-Lottermann
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: (030) 600 300 1241
Mobil: 0172 432 79 18
RadkeR(at)drk-berlin.de

Mario Czaja ist neuer Präsident des DRK in Berlin

Die Landesversammlung des DRK Landesverbandes Berliner Rotes Kreuz e.V. wählte am 17.11.2018 Mario Czaja zum neuen Präsidenten des Landesverbandes. Der ehemalige Berliner Senator übernimmt das Amt von Dr. h. c. Uwe Kärgel, der nach sechsjähriger Präsidentschaft sein Amt niederlegt. Weiterlesen

DRK-Kältehilfe startet in die 10. Saison

Der DRK-Wärmebus ist auch in dieser Kältehilfe-Saison vom 1.11. bis zum 31.3. jede Nacht in Berlin unterwegs, um Menschen ohne Wohnung und Unterkunft zu helfen. Weiterlesen

Berliner Kältehilfe erweitert Angebote

Seit 29 Jahren bietet die Berliner Kältehilfe obdachlosen Menschen Schutz vor dem Erfrieren und eine Übernachtung im Warmen. Als ökumenische Hilfsaktion von Diakonie, Caritas, evangelischen und katholischen Kirchengemeinden ist das DRK seit Jahren einer der Mitorganisatoren. Am 1.11. lädt die Berliner Kältehilfe zu einer Pressekonferenz zum Saisonstart der Kältehilfe 2018/2019 ein. Weiterlesen

Rotes Kreuz fährt grün: Hybrid-Autos beim DRK in Berlin

Der DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz e. V. hat im Herbst 2018 die ersten Hybrid-Fahrzeuge in Dienst gestellt. Künftig sind vier Audi A3 e-tron für den DRK-Hausnotruf im Einsatz. Der Kompaktwagen mit Plug-in-Hybrid-Antrieb kombiniert Verbrennungsmotor mit Elektroantrieb. Dadurch können jetzt vier der sechs in Berlin eingesetzten DRK-Hausnotruf-Fahrzeuge emissionsfrei mit Elektromotor fahren. Weiterlesen

LIGA Berlin fordert Leitlinien der Berliner Wohnungslosenpolitik

Wohnungslose und Obdachlose brauchen oftmals Hilfestellungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten und Hilfesystemen um ihre Probleme zu überwinden und ihre Situation zu verbessern. Deshalb bedarf es gesamtstädtischer und gemeinsamer Anstrengungen − über die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales hinaus − um nachhaltige und wirksame Lösungsstrategien zu realisieren. Weiterlesen

Erste Hilfe zum Tag der Deutschen Einheit: DRK, ASB und Johanniter sichern Festgelände

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sichert mit Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) und Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) im Rahmen des vorbeugenden Sanitätsdienstes das Festgelände zum Tag der Deutschen Einheit. Vom 1. bis 3. Oktober sind täglich ca. 100 ehrenamtliche Sanitäter im Einsatz. Weiterlesen

Familiennacht: Das DRK ist mit acht Events dabei

Am 13. Oktober 2018 lädt die 8. Berliner Familiennacht Groß und Klein zum Entdecken, Spielen und Basteln ein. Das Berliner Rote Kreuz ist in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Familiennacht dabei − mit acht Veranstaltungen in sechs Bezirken. Weiterlesen

30 Jahre DRK Kinderkrankenhaus-Besuchsdienst

Der DRK Kinderkrankenhaus-Besuchsdienst feiert am 22. September sein 30-jähriges Jubiläum. Ehrenamtliche Mitarbeiter des Besuchsdienstes betreuen in Berlin jährlich rund 1.500 kranke Kinder und Jugendliche. In den vergangenen 30 Jahren haben sie 135.000 Stunden Ehrenamtsarbeit geleistet. 2017 waren durchschnittlich fünf Personen pro Tag für den Kinderkrankenhaus-Besuchsdienst in Berlin unterwegs. Dieser ist grundsätzlich für alle Kinder da, besonders kümmern sich die Ehrenamtlichen aber um Kinder, die kaum oder selten besucht werden. Weiterlesen

Tag der Ersten Hilfe: Erste-Hilfe-Kenntnisse alle zwei Jahre auffrischen

Nach Angaben der Berliner Polizei gab es im Vorjahr in Berlin 143.424 Verkehrsunfälle. Dabei wurden über 17.000 Personen verletzt und 36 getötet. „Bei rechtzeitigen und richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen könnte jeder zehnte Unfalltote gerettet werden“, sagt DRK-Landesarzt Jens-Uwe Retter anlässlich des diesjährigen Welt-Erste-Hilfe-Tages am 8. September. Weiterlesen

Start der 3-jährigen Ausbildung zum Notfallsanitäter

Am 3. September 2018 beginnen an der DRK Landesrettungsdienstschule die ersten zwölf Auszubildenden ihre staatlich anerkannte Ausbildung zum Notfallsanitäter. Dieser Beruf ist seit Inkrafttreten des Notfallsanitätergesetzes 2014 die höchste nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst. Um Leben zu retten, dürfen Notfallsanitäter in Notfällen auch erweiterte Maßnahmen übernehmen bis der Arzt eintrifft oder die Klinik übernimmt, z. B. Medikamente verabreichen. Das DRK freut sich, erfolgreichen Absolventen einen Arbeitsplatz als Notfallsanitäter anbieten zu können.   Weiterlesen

Seite 1 von 4.