Fluechtlingshilfe-Zelck_-_Fluechtlingshilfe_Bad-Berleburg.jpg
Migrationssozialdienst (MSD)Migrationssozialdienst (MSD)

Migrationssozialdienst (MSD)

Ansprechpartnerin

Jessica Karbon
Leiterin der Migrationsfachdienste 

Tel: (030) 600 300 1230
migrationssozialdienst@drk-berlin.de

Bachestraße 11
(Besuchereingang Bundesallee 73)
12161 Berlin

Die Beratung des Migrationssozialdienstes erfolgt momentan hauptsächlich telefonisch, per E-Mail oder Videoberatung zu den angegebenen Sprechzeiten oder nach Absprache. In Einzelfällen werden auch Beratungstermine angeboten. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Der Migrationssozialdienst (MSD) ein Anschlussangebot an das Bundesprogramm MBE-Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer. Der Migrationssozialdienst richtet sich an alle Migrant*innen, die länger in Deutschland leben und Unterstützung benötigen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte hier unserem MSD-Flyer.

Die Beratung ist mehrsprachig, freiwillig, vertraulich und kostenfrei!

Auftrag:

• Einzelfallberatung
• Interkulturelle Öffnung der Dienste und Einrichtungen
• Niedrigschwellige Elternarbeit
• Förderung von Ehrenamt und bürgerschaftlichem Engagement
• Netzwerk- und Gremienarbeit

Beratung und Unterstützung bei:

• Fragen im Alter (wie Rente, Pflege)
• der Aufenthaltsverfestigung
• Fragen zur Einbürgerung
• Behördenangelegenheiten
• Klärung von Leistungsansprüchen

Zielgruppe:

• Migrant*innen, die bereits länger als 3 Jahre in Deutschland leben
• Anerkannte Geflüchtete oder langjährig Geduldete und ihre Familien
• EU-Bürger*innen
• Ältere Menschen der ersten Einwander*innengenerationen 
• Mitarbeiter*innen der sozialen Dienste und Einrichtungen
• Mitarbeiter*innen in der Migrationssozialarbeit und in Migrant*innen-Organisationen