DRK, soziale Arbeit, Beratung, Mikration, Mettmann Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Ansprechpartnerin

Jessica Karbon
Leiterin der Migrationsfachdienste 

Tel: (030) 600 300 1230
migrationsberatungdrk-berlin.de

Bachestraße 11
(Besuchereingang Bundesallee 73)
12161 Berlin

Die Beratung der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer erfolgt momentan hauptsächlich telefonisch, per E-Mail oder Videoberatung zu den angegebenen Sprechzeiten oder nach Absprache. In Einzelfällen werden auch Beratungstermine angeboten. Die Kontaktdaten finden Sie hier. Außerdem sind wir über die App von "mbeon - Migrationsberatung online" erreichbar. Mehr zur Nutzung von mbeon auf mbeon.de. Die mbeon-Profilnamen unserer Migrationsberater*innen finden Sie unter Beratungs-Standorte.

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) richtet sich an alle Migrant*innen, die in Deutschland leben und sich dauerhaft hier aufhalten. Die Migrationsberatungsstellen verfügen über ein umfangreiches Netzwerk und beraten face to face, mobil, online und mehrsprachig zu allen Fragen des Ankommens und Lebens in Deutschland. 

Die Beratung ist freiwillig, vertraulich und kostenfrei!
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer MBE-Postkarte und unserem mehrsprachigen MBE-Flyer (dt., arab., engl., türk.).

Auftrag:

• Sozialpädagogische Begleitung des Integrationsprozesses zur Unterstützung der gesellschaftlichen Teilhabe
• Einzelfallberatung
• Gruppenangebote
• Bezirkliche Netzwerkarbeit
• Öffentlichkeitsarbeit
• Interkulturelle Öffnung der Regeldienste und öffentlichen Verwaltung 

Beratung und Unterstützung bei:

• Suche nach einem geeigneten Integrationskurs
• Sicherung der Kinderbetreuung (Kitaplatz)
• Sicherung des Aufenthaltes
• Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen
• Fragen zur beruflichen Qualifizierung und Arbeit
• Behördenangelegenheiten
• Klärung von Leistungsansprüchen

Zielgruppe:

• Zugewanderte und ihre Familienangehörigen
• Drittstaatler*innen mit einem Anspruch auf einen Integrationskurs
• Spätaussiedler*innen, deren Ehegatten und Abkömmlinge
• Anerkannte Geflüchtete
• Asylbewerber*innen mit einer guten Bleibeperspektive
• Unionsbürger*innen

  • Aktuelles

    Ab sofort ist die MBE noch mobiler!

    Seit Mitte Februar hat die MBE des DRK ihr mobiles Beratungsangebot um einen weiteren Standort erweitert. Gemeinsam mit Migrationsberatenden für erwachsene Zuwanderer und dem Jugendmigrationsdienst (JMD), der Verbände Caritas und dem Diakonischen Werk Steglitz-Zehlendorf findet nun auch eine mobile Beratung an der Victor-Gollancz-Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf statt.  

    Dort finden Sie uns ab sofort jeden zweiten Mittwoch von 13:30-15:30 Uhr im Raum 111 der VHS Steglitz-Zehlendorf, Goethestr. 9-11 in 12207 Berlin. 

    Weitere mobile Angebote der DRK-MBE bestehen bereits in Kooperation mit 

    - der mobilen Beratung von BALZ, dem Berliner Arbeitslosenzentrum evangelischer Kirchenkreise e.V., weitere Infos über diesen Link
    - der Clearingstelle im Landesamt für Einwanderung, weitere Infos über diesen Link
    - dem Interkulturellen Familienzentrum Familienring, weitere Infos über diesen Link
    - dem Integrationswerk RESPEKT e.V., weitere Infos über diesen Link

  • mbeon - Migrationsberatung online

    Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) steht den Ratsuchenden auch online zur Verfügung.

    Bei mbeon - Migrationsberatung online – handelt es sich um ein digitales Beratungsangebot für erwachsene Zuwanderer. Im Chat sowie in unserem Informationstool können Sie sich zu Fragen zum Leben in Deutschland wie z.B. Aufenthalt, Beruf und Sprache umfangreich beraten lassen.

    www.mbeon.de / Download der App / mbeon auf Facebook