Berliner DRK-Stiftung "Pro Menschlichkeit"Berliner DRK-Stiftung "Pro Menschlichkeit"

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Mitmachen
  3. Berliner DRK-Stiftung "Pro Menschlichkeit"

PRO MENSCHLICHKEIT Berliner DRK-Stiftung

Kontakt

Berliner DRK-Stiftung "Pro Menschlichkeit"
c/o DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz e.V.

Bachestraße 11
(Besuchereingang Bundesallee 73)
12161 Berlin

Tel: (030) 600 300 1220
Fax: (030) 600 300 9 1220
stiftung(at)drk-berlin.de

Warum stiften?

Herzlich willkommen bei der Stiftung "Pro Menschlichkeit".

Frei nach unserem Motto "Für Menschen da sein - Gut aufgehoben sein!" setzen wir auf:

  • Menschen
  • Begegnungen
  • Lebensqualität
  • Die Zukunft
  • Menschen stiften für Menschen

    Stifterinnen und Stifter schaffen bereits in der Gegenwart eine verlässliche und langfristige Grundlage zur Sicherung sozialer Arbeit. Sie stiften für Menschen bis weit in die Zukunft hinein.

    Stiftungen werden für die Ewigkeit geschaffen, entwickeln sich fort und wachsen. Das Stiftungsvermögen bleibt in seinem Bestand erhalten und auch Zustiftungen fließen in das Stiftungsvermögen. Die Erfüllung der sozialen Aufgaben erfolgt aus den Erträgen. Stiftungen werden von der Stiftungsbehörde bewilligt und unterliegen der staatlichen Kontrolle.

    Der Stiftungszweck wird durch die Stifterinnen und Stifter bestimmt. Sie bauen in ihrem Namen an einem starken Fundament der Hilfe.

  • Begegnung stiften

    Auch im Alter auf eine Gemeinschaft vertrauen können und sich geborgen fühlen. Dafür setzt sich "Pro Menschlichkeit" ein.

    Häufig können ältere Menschen ihr Zuhause nicht allein verlassen und sind auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen, um am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.

    Hier kann die Stiftung durch direkte Zuwendungen helfen und z.B. Begleitdienste finanzieren. So erhalten Menschen die Möglichkeit, nach eigenem Wunsch Verwandte und Freunde zu besuchen, an kulturellen Veranstaltungen teil zu nehmen und eigenen Bedürfnissen nach zu gehen.

  • Lebensqualität stiften

    "Pro Menschlichkeit" möchte neben anderen sozialen Aufgaben neue Wohnformen für ältere Menschen schaffen und Lebensqualität bis ins hohe Alter sichern.

    Im Alter geborgen sein, sich zu Hause fühlen und liebevolle Zuwendung erhalten, das steht jedem Menschen zu. Zunehmend werden von öffentlichen Kostenträgern gerade die Leistungen nicht mehr finanziert, die dazu beitragen, z.B. Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Finanzierung von Konzerten und Lesungen speziell für ältere Menschen etc. zu sichern.

    Hier kann eine Stiftung einen wertvollen Beitrag leisten und Menschen den Lebensabend verschönern.

  • In die Zukunft von Menschen stiften

    Stifterinnen und Stifter übernehmen Verantwortung für soziale Aufgaben - für Menschen.

    Sie setzen Zeichen für soziales Engagement und Menschlichkeit. Sie unterstützen Menschen nachhaltig, die auf Hilfe anderer angewiesen sind.

    Stifterinnen und Stifter entscheiden sich, für einen gemeinnützigen Zweck zu stiften. Sie beginnen ein Werk, das von anderen in der Zukunft fortgesetzt wird. Mit Hilfe weiterer Zustifter kann die Stiftung wachsen und neue, wichtige Aufgaben übernehmen und soziale Benachteiligungen aufheben.

    Stifterinnen und Stifter sind Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Vorbilder für soziales Engagement und Menschlichkeit.